CAS-Projekt Straßenhunde

Als eines der drei wesentlichen Elemente des IB-Diploms müssen die Schüler das Fach CAS (creativity, activity, service) absolvieren. Das Fach ist eine Mischung aus kreativem Denken, körperlicher Anstrengung, die zu einem gesunden Lebensstil beiträgt, und einem unbezahlten und freiwilligen Austausch, der einen Lernnutzen für die Schüler hat. In diesem Jahr konzentrieren sich die Schüler auf die Impfung und Sterilisierung der Straßenhunde in der Nähe des Schulgebäudes.

Das Projekt erstreckt sich über das gesamte Schuljahr. Zunächst haben die Schüler durch verschiedene Aktivitäten, wie den Verkauf von Getränken und Snacks in den Pausen, Geld für die Impfungen und Sterilisationen gesammelt, wobei sie auch von verschiedenen anderen Klassen unterstützt wurden.

Ende März konnten sie dann die ersten großen Erfolge sehen und die ersten 5 Hunde kamen aus dem Krankenhaus und gingen glücklich und gesund zurück auf die Straße. Als Zeichen der Anerkennung erhielten die Hunde einen Ohrring mit einer Nummer. Bald geht es weiter und die nächsten 5 Hunde werden in die Klinik gebracht. Neben ihrer CAS-Lehrerin Frau Lamia werden die Schüler auch von unserer Grundschullehrerin Frau Dunja unterstützt, die ausgebildete Tierärztin ist und sich seit langem für die Rettung von Straßenhunden in Kairo einsetzt.