Die Hochschule Zittau Görlitz liegt ganz im Osten Deutschlands im „Dreiländereck” zwischen Deutschland, Polen und Tschechien. Die Hochschule hat durch Ihre Lage eine sehr internationale Ausrichtung: Studieren ohne Grenzen ist das Motto. Die Hochschule Zittau Görlitz ist sowohl auf technisch-naturwissenschaftliche als auch wirtschaftswissenschaftliche Studienzweige spezialisiert, und mit dem Studienkolleg Leipzig der Rahn Education verbindet die Hochschule Zittau-Görlitz eine mehr als 20-jährige Kooperation.

Studieren ohne Grenzen

Es gibt kaum bessere Studienorte, um ein solches Motto Wirklichkeit werden zu lassen. An der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG) haben Sie optimale Bedingungen für ein effizientes und praxisnahes Studium. Rund 3.800 Studierende lernen an dieser Hochschule, davon etwa 500 ausländische Studierende aus insgesamt 32 Nationen - mit besten Zukunftsaussichten für einen guten Berufseinstieg.

Die Hochschule bietet über 40 Bachelor-, Diplom- und Masterstudiengänge in Ingenieur-, Natur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an.

Durch die enge Verknüpfung von Forschung und praxisorientierter Lehre haben die Studierenden Einblick in aktuelle Forschungsaufgaben und sind mit mehr als 120 Universitäten und Instituten im In- und Ausland vernetzt. Darüber hinaus gibt es Kooperationen mit einer Vielzahl von Wirtschaftseinrichtungen.

Ein bunter Mix an Kultur- und Freizeitangeboten sowie guten studentischen Wohnmöglichkeiten macht das Studieren und Leben in Zittau attraktiv. Dresden, Prag, Breslau und das Gebirge liegen praktisch direkt vor der Haustür.

Dieses Video zur 50-Jahr-Feier der Hochschule gibt einen Einblick in die ganz besondere Atmosphäre an der Hochschule Zittau-Görlitz.

Kompetenzfelder in Zittau: anwendungsorientierte Forschung

Ob es um die Optimierung von Kraftwerksprozessen oder Automatisierungstechnik geht, um Biotechnologie, um spezifische Oberflächeneigenschaften für Hochspannungsarmaturen oder auch um regionalgesellschaftliche Entwicklungsprozesse - die Fachkompetenz der Hochschule Zittau/Görlitz ist sowohl bei Partnereinrichtungen aus Wirtschaft und Gesellschaft als auch bei Forschenden weithin bekannt und gefragt.

Inhaltlich richtet sich die Forschung der Hochschule an 3 Kompetenzfeldern aus: Energie und Umwelt, Werkstoffe – Struktur – Oberflächen, Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft

Die wichtigsten Studiengänge der Hochschule Zittau:

  • Automatisierung und Mechatronik
  • Biotechnologie und angewandte Ökologie
  • Elektrische Energiesysteme
  • Energie- und Umwelttechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau
  • Molekulare Biotechnologie
  • Ökologie und Umweltschutz
  • Wirtschaft und Informatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
  • Internationales Management
  • Unternehmensführung
  • Weitere Studiengänge in den Bereichen: Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik, Kultur, Kommunikation und Tourismus

Hier eine Übersicht aller verfügbaren Studiengänge an der HSZG:

Die aktuellsten Beiträge der Hochschule unter dem Motto #be the change:
Neuigkeiten aus den Fachbereichen, aktuelle Forschungsprojekte und außerunterrichtliche Angebote der Hochschule:
https://www.youtube.com/channel/UCgCUGr_YXuhM3-QJCjr0a1g

Podcast der Hochschule Zittau-Görlitz

mit Interviews mit Studenten und Professoren der einzelnen Studiengänge



Die internationalen Teilnehmer des 2-Phasen-Modells im Studienkolleg werden in Zittau durch die Ansprechpartner:innen der Hochschule betreut: die Mitarbeiter:innen im Studienkolleg Zittau der Rahn Education und die Koordinator:innen im International Office.