Die ersten Erfahrungen der 5. Klasse im Labor

Vor kurzem haben die Schüler:innen der 5. Klasse ihre ersten Erfahrungen im Labor gesammelt und ein wissenschaftliches Versuchsprotkoll angefertigt.

In dem Versuch wurde zum einen die Anomalie des Wassers, als auch die drei Aggregatzustände des Wassers untersucht. Dabei haben die Schüler:innen zum ersten Mal ein Flüssigkeitenthermometer verwendet und die Temperatur auf Augenhöhe abgelesen. Das ist von hoher Bedeutung, da die Schüler:innen dabei die ersten Grundkenntnisse für den späteren Chemieunterricht erlernen. Es gibt sicherlich noch weitere Grundtechniken, die sie in den späteren Stunden lernen, die ihnen in Schulfächern wie Biologie und Physik helfen werden.

Die Sicherheitsbelehrung wurde ebenso vollzogen. Wir freuen uns auf weitere Versuche und Experimente in den kommenden Wochen!