Programmaufbau

Für wen ist das Programm

Bewerber aus Ägypten und den Nachbarländern, die über einen Schulabschluss Thanaweya Amma = General Secundary Education Certificate des mathematisch- technischen Zweigs oder des naturwissenschaftlichen Zweigs verfügen (in der Regel nach Klasse 12) und ein naturwissenschaftlich-technisches Studium in Deutschland absolvieren möchten.

Der Kurs am Studienkolleg heißt TI Kurs (= technisch-ingenieurwissenschaftlich) und bereitet u.a. auf folgende Studiengänge vor: Automatisierung und Mechatronik, Informatik, Architektur, Angewandte Naturwissenschaften, Elektrische Energiesysteme, Energie- und Umwelttechnik, Maschinenbau, Molekulare Biotechnologie, Ökologie und Umweltschutz und weitere.

- Ausführliche Anmeldekriterien

Semesterdaten des Studienkollegs:

Das Kolleg beginnt 2 Mal jährlich, jeweils zum Winter- und Sommersemester. Nach Absolvierung des ersten Semesters in Kairo gehen Sie anschließend zum zweiten Semester in Zittau über.

Start im Wintersemester

1.Semester in Kairo: 15.09. – 31.01., 2. Semester in Zittau 14.02.- 15.07.

Start im Sommersemester

1.Semester in Kairo: 01.03. – 15.07., 2. Semester in Zittau 01.08.- 15.01.

 

 

Fächer

Die Unterrichtsprache am Studienkolleg ist Deutsch.
Jeder Kollegiat belegt folgende Fächer:

Deutsch 8 - 10 Stunden / Woche
Mathematik 6 - 8 Stunden / Woche
Physik 6 Stunden / Woche
Informatik 2 - 4 Stunden / Woche
Technisches Zeichnen TZ/CAD 2 - 4 Stunden / Woche
Englisch 2 - 4 Stunden / Woche

Insgesamt: 30 Wochenstunden (à 45 Minuten)

 

Unterricht in Kairo im 1. Semester:

Sonntag – Donnerstag 8.00 – 15.30 Uhr

Nach dem 1. Semester findet eine Zwischenprüfung (schriftlich in Deutsch, Mathematik, Physik, Informatik, Englisch sowie praktisch in Technischen Zeichnen) in Kairo statt, die von Prüfern aus Kairo und Zittau gemeinsam abgenommen wird.

 

Unterricht in Zittau im 2. Semester:

Montag – Freitag 8.00 – 15.30 Uhr

Nach dem 2. Semester wird die Feststellungsprüfung FSP (schriftlich in den Fächern Deutsch, Mathe und Physik und 2-4 Fächern mündlich) in Zittau abgelegt, anschließend werden die Absolventen an der Hochschule Zittau/Görlitz immatrikuliert.

 

 

 

Dozenten

Die Dozenten sind jeweils deutsche oder arabische Muttersprachler, die alle Fächer auf Deutsch unterrichten und Sie bei eventuellen sprachlichen Hürden unterstützen können. Alle Dozenten haben zudem Erfahrung in der gymnasialen Oberstufe, im deutschen Schulsystem und kennen die Abläufe an deutschen Hochschulen.

Neben den Dozenten der einzelnen Fächer stehen Ihnen die Programmbetreuer vor Ort in Kairo täglich für alle Fragen zur Seite.

Unterrichtsräume:

Der Unterricht des Studienkollegs findet in den Räumlichkeiten der Rahn Schule Kairo statt, welche über neue und modern ausgestattete Unterrichtsräume inklusive interaktiver Tafeln verfügt. Das Studienkolleg in Kairo hat einen eigens dafür eingerichteten Bereich mit Klassenräumen, Anmeldebüro mit Ansprechpartner zu allen Programminformationen.

Die Kollegiaten des Studienkollegs können darüber hinaus alle Bereiche der Rahn Schule (z.B. Mensa, Bibliothek, Aufenthaltsräume etc.) nutzen, alle Räume verfügen über WLAN. Für die Kollegiaten gibt es Laptops, die im Unterricht und für Hausaufgaben am Kolleg genutzt werden können. Das Gelände verfügt über einen großen, grünen Außenbereich.

Die Schule liegt zentral in Kairo und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Impressionen Zittau / Görlitz